Mögen Rocker Rügen?

Anatol (2,75) ist schon erstaunlich weit in seiner sprachlichen Entwicklung. Finde ich. Aber das liegt natürlich vor allem daran, dass die Zeit schneller vergeht, als meine Seele mithalten kann.

Mein Sohn sagt inzwischen Sätze wie Kann nis aufräume, hab Bauchweh! (Wahlweise auch Kann nis aufhebe, hab Bauchweh!). Oder Ers Zähneputze, dann lese wi ein Buch! Manche Laute fallen ihm noch schwer. So ist die Mandarine familienintern bei uns als Mariege, die Möhre als Möge und die Paprika als Pakika bekannt.

Mein Lieblingswort ist allerdings der Rocker. Den holt Anatol, wenn er irgendwo hinaufklettern möchte oder „nicht an kommt“, wie meine Frau norddeutsch zu sagen pflegt. Und wenn endlich das Kakaopulver in der warmen Milch versunken ist, heißt es rügen – damit sich das Ganze auch schön vermischt.

Heute früh, als ich den Kleinen in die Kita brachte, fragte ich ihn, ob er immer noch mit seinem Freund Thiess spiele. Noch vor einem halben Jahr waren die beiden unzertrennlich. Doch seit Thiess in die Gruppe der etwas älteren Kinder aufgerückt ist, haben sich die beiden offenbar etwas auseinandergelebt. Jedenfalls antwortete Anatol: Nei, mit Tededo [Theodor]! und fügte hinzu: Mein Freund!

Ich war gerührt. Es war das erste Mal, dass er dieses kleine große Wort in den Mund nahm. Dass mein Sohn eine Persönlichkeit ist, wusste ich schon immer. Aber dass er nun Sachen sagt wie Hand weg! Oder zur Tür deutet und anordnet: Da! Weggehne! Daran muss ich mich erst noch gewöhnen. Und darum schreib ich das hier auf, bevor mein Sohn endgültig die korrekte Verwendung des Binnen-Rs lernt. Denn es wird der Tag kommen, da wird Anatol sprechen wie ein Großer: Preiselbeeren, Halleluja!

Dieser Beitrag wurde unter Little brother is watching you abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s