Kleine Veränderungen

Mama und Papa haben gestern Abend, als die Kinder im Bett waren, noch ein wenig in der Wohnung herumgeräumt. Dabei wurden auch ein paar Bilder umgehängt. Unter anderem das großformatige, auf Leinwand gebannte Zwanzigerjahre-Foto von Uroma, das vom Wohnzimmer in den Flur wanderte.

Als Ruben morgens in den Flur tritt, fragt Mama: „Und, fällt dir was auf?“
Ja, ihr habt die Bilder umgehängt. Und die Großuhr… die Groß-Uroma ist jetzt woanders tot.

Dieser Beitrag wurde unter Dialoge für die Ewigkeit, Rubelmann abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s