Ehre, wem Ehre gebührt

Wir haben Gäste: Carla (4) und Paula-Lisa (kurz vor 6) sind mit ihren Eltern zu Besuch aus Hamburg. Nach dem Frühstück animiert Ruben (4,5) sie zu Doktorspielen. Zu dritt marschieren sie ins Esszimmer, Dr. Rubelmann mit Arztköfferchen vorweg, Patientin und Krankenschwester hinterdrein.
Carla hat dreizehnhundert Fieber, einen grauen Mund und schmutzige Ohren!, verkündet Dr. Rubelmann.
– „Und das hast du alles selber rausgefunden?“, fragt seine Mutter erstaunt.
Ein bisschen auch die Krankenschwester, gibt der Nachwuchsmediziner zu.

Dieser Beitrag wurde unter Dialoge für die Ewigkeit, Rubelmann abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s