Die Arbitrarität des Zeichens

Ruben kommt ins Wohnzimmer, im Arm trägt er seinen Lieblingsbären Heinz und einen bis dato unbenamsten weißen Stoffhund.
Schau mal, Papa: Das sind Lena und Max!
„Wieso Max? Ich dachte, der Bär heißt Heinz.“
Aber Heinz ist ja nur ein Wort.

Dieser Beitrag wurde unter Rubelmann abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s