Eine Illusion weniger

Es ist Abend, ich liege bei Ruben im Stockbett, und wir hören die neuesten Karlchen-Geschichten. Plötzlich greift Ruben sich an den Kopf und sagt „Aua!“. Vorhin beim Fußballspielen hat er sich am Bauernschrank den Kopf angehauen – und es tut offenbar immer noch weh.

– „Soll ich pusten?“,  frage ich und setze zu einem Heile-Heile-Segen an.
– Das hilft nichts
, erwidert mein Sohn und rollt sich zur Seite.

Dieser Beitrag wurde unter Dialoge für die Ewigkeit, Rubelmann abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s