Tadel verpflichtet

Während ich Ruben ein Marmeladenbrot schmiere, habe ich seinen kleinen Bruder auf dem Schoß. Anatols Oberkörper habe ich zwischen Ellbogen und Brust geklemmt. Der kleine Bruder (5 Monate) betrachtet sorglos und neugierig die Szenerie. Ruben schaut mich an und sagt mit tadelndem Unterton: Papa, das ist jetzt aber gefährlich, was du machst!

Dieser Beitrag wurde unter Rubelmann abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s