Gegendarstellung

Ruben nörgelt. Er will nicht mit spazierengehen. Dabei hat er vor einer halben Minute noch begeistert gesagt: Ja, ich will mit dem Laufrad fahren! Jetzt möchte er unbedingt in der Wohnung bleiben und mit seinen Autos spielen. „Aber du hast doch heute früh schon Auto gespielt!“, sagt Mama und verweist darauf, was sie heute alles mit ihm gemacht hat. Eben erst sind sie von einem Besuch im Marionettentheater zurückgekommen. „Jetzt kannst du doch mal zufrieden sein!“

Nein, umgekehrt!, erwidert Ruben empört.

 

Dieser Beitrag wurde unter Dialoge für die Ewigkeit, Rubelmann abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s