Nicht gemeint

Nach dem Abendessen geht Ruben (3,75) selbständig aufs Klo. Als das Geschäft verrichtet ist, ruft er Mama! Papa kommt, um seine Dienste anzubieten. Ich mein ja nicht dich, sagt Ruben und besteht auf mütterlichen Service.

Das Meinen spielt im Universum des kleinen Rubelmanns zur Zeit eine große Rolle. Als er vor einiger Zeit von einem Interessenskonflikt mit seiner Erzieherin berichtete, sagte er: Aber die Madame MEINT das ja nicht! Und wollte sagen: Die will nicht so wie ich will.

Gut gemeint ist eben noch nicht gleich gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter Rubelmann abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s