Auf nach Blin!

Heute sind zwei bemerkenswerte Dinge passiert: Ruben ist zum ersten Mal erfolgreich auf den Topf gegangen (in der Kita, zu Hause lässt das Wunder weiter auf sich warten), und zweitens hat mein Sohn ein Rollenspiel gespielt, bei dem er beide Rollen selber gesprochen hat – eine Premiere!

[Heimisches Sofa, heranrasender Krankenwagen (1:35):] Tatü, tata. Is denn hier los?
[Kranwagen (also ein Wagen mit Kran drauf)] Ich fahr jetzt los. Nach Blin!

Wenn mein Junge länger schläft als heute Nacht (7,5 Stunden), dann dürfte er es bis zum Aufwachen gerade so schaffen. Fragt sich nur, was ist, wenn er unterwegs mal muss. Jute Reise, Kleener.

Dieser Beitrag wurde unter Rubelmann abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s