Meine erste Million

1964 bekam der einmillionste „Gastarbeiter“ in Deutschland ein Moped geschenkt. Ähnliches kann ich nicht bieten. Schon allein deshalb, weil ich für dem Jubiläumsklick selbst zuständig war.*  Und mir den Preis quasi selber überreichen müsste. Also belohne ich mich mit diesem Eintrag – und sage danke schön für 1.000 Klicks. Gut, Spiegel Online hatte allein im August 141.000.000 Visits. Aber mein Blog soll ja auch gar nicht jeder lesen. Und auf diese Weise kann ich noch lange von der ersten Million träumen. Danke, liebe Leserinnen und Leser, schlaft gut!

*Klicks vom eigenen Rechner werden von WordPress nicht gezählt – wenn sie vom mobilen Fernsprecher kommen, aber schon. Nun weiß ich immerhin, wie man vom Schlaufon aus per E-Mail einen Post absetzt und wie mein Blog im mobilen Internet aussieht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rubelmann abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s