Großzügiges Angebot (I)

Früher Nachmittag auf der großelterlichen Terrasse. Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, ein herrlicher Altweibersommertag. Opa liegt auf der Bank vor dem Haus, Oma auf einem Liegestuhl unter dem Balkon, Papa ein paar Meter weiter auf der Hollywood-Schaukel. Alle versuchen zu schlafen. Doch einer ist ganz hellwach. Und gesprächsbereit:
Papa wollmer hüpfen, oder?
– “Ruben, ich will jetzt nicht hüpfen. Ich will schlafen!”
– Muss du nis! Wenn du nis wills, dann lassen wir das!

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Dialoge für die Ewigkeit, Rubelmann, Wo in aller Welt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s