Herbst-Vorfreude

Obwohl wir erst Anfang August haben, weist mich Ruben seit ein paar Tagen schon frühmorgens darauf hin, dass die Blätter von den Bäumen fallen. Das behauptet er jedenfalls. Ein Blick in den Park vor dem Fenster zeigt freilich überall noch sattes Grün.

Rubens Herbst-Vorfreude ist leicht erklärt. Zur Zeit beschäftigt ihn sehr die Frage, von welchen Kriterien es abhängt, dass man etwas geschenkt bekommt, und warum man nicht einfach jeden Tag Ssenke haben kann. Seine Mutter erläuterte ihm, dass er erst wieder an seinem Geburtstag mit Geschenken rechnen dürfe – und der sei im November, wenn die Blätter von den Bäumen fielen.

Seitdem höre ich häufiger den Satz: Papa, guck mal! Die Blätter fallen! Ssenke haben! Und wenn wir spazieren gehen, wird eifrig jedes herabgefallene Blatt als Beweisstück aufgehoben.

Ein ausgekochtes Bürschchen. Von wem er das wohl hat?

 

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Rubelmann abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s